Gerätekunde

Hier finden Sie eine kleine Auswahl von Geräten die zur Fischerei benötigten werden.

Die Angelrute (notwendig)

 

Einer der wichtigsten Angelgeräte, für jede Fischart, für jede Angelmethode gibt es die passende Angelrute.

 

Hier eine Auswahl der bekanntesten:

Karpfenrute, Spinnrute, Fliegenrute, Feederrute, Matchrute, Stipprute

 __________________________________

Die Angelrolle (notwendig)

 

Einer der wichtigsten Angelgeräte, für jede Fischart, für jede Angelmethode gibt es die passende Angelrolle.

Hier eine Auswahl der bekanntesten:

Stationnärrolle, Multirolle, Fliegenrolle

 __________________________________

Die Angelschnur (notwendig)

 

Die Angelschnur ist eine dünne, reißfeste Schnur zur Befestigung der Montage bzw. des Hakens.

Hier eine Auswahl der unterschiedlichen Materialen:

 

Monofil, Geflochtene, Flurocarbon, Fliegenschnüre

 __________________________________

Die Angelhaken (notwendig)

 

Angelhaken gibts in vielen verschiedenen Formen, meist der Angelmethode oder dem Fischmaul angepasst.

 

Hier eine Auswahl der verschiedenen Modelle:

 

Plättchenhaken, Öhrhaken, Wurmhaken, Allroundhaken, Stipphaken, Karpfenhaken, Forellenhaken

 __________________________________

Der Kescher (notwendig)

 

Ein "must have" bei jeden Angelausflug. Sollte der zu erwarteten Fischart und Größe angepasst sein.

Kescher dienen der waidgerechten  Entnahme von Fischen aus dem Gewässer.

 

 __________________________________

Fischtöter, Messer, Massband, Lösezange (notwendig)

 

Müssen bei jedem Gewässer Besuch dabei sein, um gefangene Fische waidgerecht zu behandeln.

 __________________________________

Rutenhalter

 

Erleichtert das ablegen der Rute. Einige Modelle verhindern das ungewollte verrutschen. Bei vielen Anglern ist mittlerweile der Rod Pod sehr beliebt, darauf können mehrere Ruten abgelegt werden.

 __________________________________

Schwimmer, Pose

 

Der Schwimmer erfüllt mehrere Zwecke. Zum einen dient er als Bissanzeiger. Ein weiterer Zweck eines Schwimmers ist das Einstellen des Köders für eine bestimmte, zu beangelnde Wassertiefe (knapp über Grund, im Mittelwasser oder im Wasseroberflächenbereich).

 __________________________________

Wirbel, Einhängwirbel

 

Die meisten Wirbel verfügen über eine drehbare Lagerung und sind an einem Ende mit einer Öse (Schnurseite) zur Befestigung der Angelschnur und am anderen mit einem Karabinerhaken zur Anbringung des Vorfachs versehen.

 __________________________________

Die Aalglocke

 

Akustischer Bissanzeiger, der moistens für das Aalangeln benutzt wird. Oft mit einem Knicklichthalter versehen um auch eine optische Bissanzeige für die Nacht zu haben.

 __________________________________